DIE LINKE im Bundestag: Veranstaltungen auf dem Kirchentag

Linke_KirchentagAuch DIE LINKE Bundestagsfraktion wird neben der RLS auf dem Kirchentag mit Veranstaltungen vertreten sein. Einen Überblick bietet ein Folder, der hier heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gespräch
Bernd Riexinger, (Parteivorsitzender der LINKEN)

im Gespräch über »Gott und die Welt« auf unserem roten Sofa

Donnerstag, 4. Juni, 10.30 bis 11.15 Uhr,
Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN

Buchvorstellung

Gottlose Type – Meine unfrisierten Erinnerungen, Petra Pau

Donnerstag, 4. Juni, 11.15 bis 12 Uhr,
Petra Pau, (MdB DIE LINKE, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages) hat in nunmehr 16 Jahren Mitgliedschaft im Parlament viel erlebt. Eher heitere Dinge, wenn sie auf dem Weg zu einem Fototermin beinahe im Gefängnis landet oder die verbannte Clara Zetkin in den Reichstag holt. Eher ernste, wenn sie das Inkrafttreten von Hartz IV oder die Gefühle bei einem Besuch in der Kölner Keupstraße nach dem NSU Desaster schildert. Hinzu kommen über­ raschende Geschichten, etwa über ihren Sieg beim großen Bibel Test im ZDF.
Moderation: Christine Buchholz, Mitglied im Parteivorstand und religionspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag
Petra Pau: Gottlose Type – Meine unfrisierten Erinnerungen. Eulenspiegel Verlag 2015
www.petra-pau.de
www.eulenspiegel-verlag.de

Podiumsdiskussion

Gott und die Welt – Christliche Werte in der Politik

Donnerstag, 4 Juni, 12.30 bis 13.15 Uhr,
Bühne »MarktPlatz 1«mit Petra Pau (MdB DIE LINKE, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags) und
Prof. Dr. Gerhard Wegner (Leiter des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD)  über gemeinsame Werte im christlichen Glauben und der LINKEN.

Gespräch

Ein linker Christ in Regierungsverantwortung. Welche Werte bestimmen die thüringische Landespolitik?

Donnerstag,4. Juni, 16.30 bis 17.15 Uhr, Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN
mit Bodo Ramelow (Ministerpräsident des Freistaates Thüringen)
Fast auf den Tag genau ein halbes Jahr ist Bodo Ramelow Ministerpräsident des Freistaates Thüringen in einer rot-rot-grünen Regierungskoalition. Wie hat sich die Politik mit einem linken Christen an der Spitze auf das Land ausgewirkt, welche Werte bestimmen sie? Diese und weitere Fragen beantwortet Bodo Ramelow.

Buchvorstellung

Piraten als Befreiungstheologen?
Die utopische Piratenrepublik Libertalia und ihre religiösen Wurzeln

Freitag, 5. Juni, 11 bis 12 Uhr, Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN
Buchvorstellung mit Helge Meves, Referent der LINKEN im Bundestag.
In den Berichten über die utopische Piratenrepublik Libertalia auf Madagaskar Anfang des 18. Jahrhunderts geht es um das religiöse Toleranzverständnis und um befreiungstheologische Motive.
Daniel Defoe: Libertalia – die utopische Piratenrepublik. Herausgegeben von Helge Meves, Matthes & Seitz, Berlin 2015,
www.matthes-seitz-berlin.de
www.helgemeves.de

Gespräch

Deutschland und der Drohnenkrieg – von der Unterstützung des US-Drohnenkrieges von Ramstein und Africom

(Stuttgart) aus bis zur Beschaffung einer europäischen Kampfdrohne
Freitag, 5. Juni, 15 bis 16 Uhr, Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN
mit Christine Buchholz (MdB DIE LINKE, Mitglied im Parteivorstand und religionspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag)

Ländertag Baden-Württemberg

»Das muss drin sein« – Vorstellung einer Kampagne

Sonnabend, 6. Juni, 10.30 bis 11.30 Uhr, Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN
mit Sabine Vogel, Stuttgart
Mit der Kampagne »Das muss drin sein« wollen wir prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen themati­sieren und bekämpfen. Die Themen sollten in einem reichen Land selbstverständlich sein: Befristung und Leiharbeit stoppen, Existenzsichernde Mindestsicherung ohne Sanktionen statt Hartz IV, Arbeit umverteilen, Wohnung und Energie bezahlbar machen und mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit.
Sabine Vogel stellt die Themen der Kampagne mit ihren landesweit geplanten Aktionen vor.

Gespräch
Erhard Korn, Vorsitzender der LAG Bildung der LINKEN und Vorstand der Rosa-Luxemburg – Stiftung Baden-Württemberg
Sonnabend, 6. Juni, 15 bis 17 Uhr, Stand der Christinnen und Christen in der LINKEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.