Rede des Preisträgers des Friedenspreises des dt. Buchhandels

Der deutsche Orientalist, Schriftsteller und Essayisten Navid Kermani erhielt den Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2015 für:

… Seine wissenschaftlichen Arbeiten, in denen er Fragen der Mystik, der Ästhetik und der Theodizee insbesondere im Raum des Islam nachgeht, weisen Navid Kermani als Autoren aus, der mit großer Sachkenntnis in die theologischen und gesellschaftlichen Diskurse einzugreifen vermag.
Die Romane und Essays von Navid Kermani, insbesondere aber auch seine Reportagen aus Krisengebieten zeigen, wie sehr er sich der Würde des einzelnen Menschen und dem Respekt für die verschiedenen Kulturen und Religionen verpflichtet weiß, und wie sehr er sich für eine offene europäische Gesellschaft einsetzt, die Flüchtlingen Schutz bietet und der Menschlichkeit Raum gibt. …
In seiner Rede zur Verleihung erzählt der Preisträger die Entführung eines christlichen Paters durch den IS und dessen Befreiung durch Moslems. Er geht dabei auf die aktuelle Lage in Syrien ein. Die diskussionswürdige Rede kann hier nachgelesen werden: http://www.friedenspreis-des-deutschen-buchhandels.de/819312/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.