Ulrich Duchrow: Gieriges Geld

Ich freue mich, auf das folgende, topaktuelle Buch hinweisen zu können:

Durchrow: Gieriges Geld Gieriges Geld

Auswege aus der Kapitalismusfalle – Befreiungstheologische Perspektiven

Inhalt

I. Tödliche strukturelle, kulturelle und persönliche Gier in Antike und Moderne
Kapitel 1: Logik, Spiritualität und Strukturen der Geldökonomie
Kapitel 2: Politik und Kultur in der modernen Geldzivilisation

II. Befreiende Religionen und Philosophien der Achsenzeit
Kapitel 3: Propheten und Tora des Alten Israel und Juda
Kapitel 4: Buddhismus
Kapitel 5: Griechische Philosophie
Kapitel 6: Jesusbewegung und Urchristentum
Kapitel 7: Islam

III. Befreiende Theologien und Spiritualität heute
Kapitel 8: Christliche Befreiungstheologien in Lateinamerika, Afrika, Asien, USA, Europa und der weltweiten Ökumene
Kapitel 9: Befreiungstheologien im Judentum, Islam, Buddhismus
Kapitel 10: Interreligiöse Kritik der von gierigem Geld getriebenen Moderne

IV. Handeln in der tödlichen Krise der westlichen Zivilisation
Kapitel 11: Realutopie einer Lebenskultur der Transmoderne
Kapitel 12: Wege zum Leben in gerechten Beziehungen Weiterlesen

Glaube, der befreit! Gelungene Veranstaltung am Buß- und Bettag in Dresden mit hochkarätigen Theologen!

Ulrich Duchrow

Am Buß- und Bettag, dem 17.11.2010 fand in den Räumen der Evangelisch – Reformierten Gemeinde in Dresden eine von unserer sächsischen Arbeitsgemeinschaft „Religion und Weltanschauugsgemeinschaften“ organisierte Veranstaltung zum Thema: „Glaube der befreit – Befreiungstheologie im europäischen Kontext“ statt.

Die Veranstaltung, die als linker Auftakt zum Kirchentag war, der im nächsten Jahr in Dresden stattfinden wird, war mit ca. 50 Menschen ganz gut besucht.

Weiterlesen

“Befreiungstheologie im europäischen Kontext”

Die Landesarbeitsgemeinschaft Religions- und Weltanschaungsgemeinschaften in und bei der Linken Sachsen (AGRel) lädt für den 17. November 2010 (Bus- und Bettag – in Sachsen Feiertag) zu einer interessanten Veranstaltung zum oben stehenden Thema ein:

Professor Dr. Ulrich Duchrow, Heidelberg zum Thema: „Brauchen wir eine europaische Befreiungstheologie – Alternativen aus dem Geist des Evangeliums zum marktradikalen Verstandnis von Freiheit“

Professor Dr. Heinrich Fink, Berlin zum Thema: „Der Einflus Dietrich Bonhoeffers auf die Befreiungstheologie“

Daniel Stosiek, Doktorand der Rosa- Luxemburg- Stiftung zum Thema: „Entwicklung und Perspektiven der Befreiungstheologie – Basisgemeinden in Mexiko“

Kulturelle Umrahmung: der Liedermacher und Pastor Uwe X Weiterlesen

Es komme die Republik der Himmel auf die Erde

Ernesto Cardenal in der RLS

In der letzten Woche war der Befreiungstheologe und Poet aus Nicaragua, Ernesto Cardenal, zuerst Gast auf dem Parteitag der Linken in Rostock, dann in der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin. Eine der Passagen seiner Rede in Rostock lautete:

Es ist längst überfällig, dass Christen und Marxisten zusammengehen, Weiterlesen

Autorengespräch zu “Kämpfe für eine solidarische Welt”

Wie berichtet, ist die Rosa Luxemburg Stiftung mit einer eigenen Broschüre über den Dialog zwischen der Theologie der Befreiung und dem demokratischem Sozialismus gekommen: “Kämpfe für eine solidarische Welt”. Auf dem Kirchentag gab es eine rege und öffentliche Debatte zwischen den Autoren. Über diese Veranstaltung hat Cornelia Hildebrandt von der Rosa Luxemburg Stiftung folgenden Bericht geschrieben. Da sie schon auf dem Sprung zum Parteitag der Linkspartei in Rosatock ist, bat sie mich, diesen Bericht hier einzustellen: Weiterlesen

Dialog zwischen der Linken und linken Theologen

Nach unserer Veranstaltung Von Göttern und Götzen – Wie viel Religionskritik braucht der Kapitalismus – wie viel das Christentum? im Münchener EineWeltHaus befragte ich noch einen der Referenten, den Theologen und Mathematiker Kuno Füssel nach seiner Auffassung zum Dialog zwischen linken Theologen und der Partei Die Linke:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

(Länge: 1:39 Min.)

“Mensch, wo bist du, wenn Leben mehr als Kapital sein soll?”

RLS-Paper

RLS-Paper

In der zweiten Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung aus Anlass der Kirchentage haben Ilsegret Fink und Cornelia Hildebrandt verschiedene Texte aus linker Perspektive zusammengestellt. Die Autoren sind Dietrich Bonhoeffer, Heinrich Fink, Franz Hinkelammert, Ewald Hein Janke, Dorothee Sölle, Klaus Schmitt, Rosa Luxemburg, Dieter Frielinghaus, Ulrich Duchrow, Michael Brie, Jürgen Klute, Elisabeth Voß, Daniela Dahn und Hartwig Hohnsbein.

Auch diese Broschüre können Sie am Stand der RLS in Hall B5 erhalten. Sie können sie sich aber auch HIER als PDF-Datei herunterladen.

Der Inhalt im einzelnen: Weiterlesen

“Kämpfe für eine solidarische Welt”

RLS-Paper

Pünktlich zum 2. Ökomenischen Kirchentag hat die Rosa-Luxemburg-Stiftung zwei Publikationen herausgegeben. In einem RLS-Paper von Ilsegret Fink, Cornelia Hildebrandt (Hrsg.) geht es unter der Überschrift “Kämpfe für eine solidarische Welt” um Theologie der Befreiung und demokratischer Sozialismus im Dialog. Ein Dialog, der heute notwendiger denn je ist. Das Paper ist am Stand B5 E33a der RLS in Halle B5 auf dem Messegelände erhältlich. Es kann aber auch HIER als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Im Vorwort zu dem Paper heißt es: Weiterlesen