Armut? Welche Armut?

Michael Schlecht, Wirtschaftspolitscher Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag:

Die Sozialstatistiken belegen es: Trotz geringer Arbeitslosigkeit wächst in Deutschland die Armut. Kein Wunder angesichts der Ausbreitung von Niedriglöhnen, prekären Jobs und Arbeitslosenhilfe auf Elends-Niveau. Als Konsequenz daraus müsste eigentlich mehr Umverteilung von oben nach unten folgen. Das aber gefällt einigen nicht. Zum Beispiel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die Armut sei nichts als ein „statistischer Trick“, schreibt sie. Dem schließt sich – ausgerechnet – SPD-Arbeitsministerin Andrea Nahles an.

Weiterlesen

»Durch die Regierungspolitik der letzten Jahrzehnte ist Armut bei uns zur Erbkrankheit geworden«

csm_03_Werkstattbericht_Einfluss_von_Armut_4ab556715cDie Studie zum Herunterladen »

Einer Studie der Universität Bochum und der Stadt Mülheim im Auftrag der Bertelsmann Stiftung zufolge weisen Kinder armer Eltern bei Schuleingangsuntersuchungen doppelt so viele Defizite auf wie Kinder aus gesicherten Einkommensverhältnissen. “Durch die Regierungspolitik der letzten Jahrzehnte ist Armut bei uns zur Erbkrankheit geworden. Indem der Staat überhaupt Armut zulässt, raubt er den Kindern ärmerer Eltern praktisch ab der Geburt schon die Chance auf einen gleichwertigen Start ins Leben”, kommentiert Gregor Gysi die Ergebnisse der Studie.

Weiterlesen

Fotoimpressionen vom Empfang der LINKEN

Empfang der Fraktionen DIE LINKE

Empfang der Fraktionen DIE LINKE

Der Empfang liegt ja schon einige Tage zurück, auch der Kirchentag ist vorbei. Aber mit guten Fotos ist es wie mit gutem Wein: Beide brauchen ihre Zeit. Deshalb folgen viele Fotos erst jetzt.

Die folgenden Fotos hat die Texterin und Fotografin Vera Rüttimann gemacht: Weiterlesen

Bodo Ramelow über freundliche und unfreundliche Empfänge

Nikolaus Schneider & Bobo Ramelow

Nikolaus Schneider & Bobo Ramelow

So. Der Kirchentag hat begonnen, Hamburg hat uns mit bestem Wetter willkommen geheißen und wir haben den Start mit einem kleinen, aber sehr schönen Empfang gefeiert. Natürlich freue ich mich bei einem solchen Empfang über alle unsere Gäste (die auch wirklich zahlreich waren), aber einen Tick mehr Freude lösen immer noch die Besuche aus, die über die bloße Anwesenheit der Person hinaus auch noch einen symbolischen Charakter haben. Und so war es gestern Abend mit Nikolaus Schneider, dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirchen in Deutschland und Gerhard Robbers, dem Präsidenten dieses 34. Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Noch vor vier Jahren beim Kirchentag in Bremen war es undenkbar, … Bitte lesen Sie im Tagebuch von Bodo Ramelo weiter.

Waffenschiede Deutschland?

Warum eigentlich mit Fragezeichen? Für die Diskutanten am Stand der LINKEN ist das eigentlich klar:

  • Jan van Aken, außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE,
  • Tim Kuschnerus, GKKE – Herausgeber des Rüstungsexportberichts der GKKE,
  • Horst Heinz Scheffler, Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden

Konkreter Anlass des Gespräches ist der gerade erschienene Rüstungsexportbericht der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung (GKKE). Weiterlesen