Charta der neuen “Sanctuary Bewegung” in Europa beschlossen

Auf der Seite der Ökomenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche ist seit kurzem die Charta der neuen Sanctuary Bewegung in Europa zu lesen. Ausgehend von der akuten Lage der Migrantinnen und Migrantenund der Mitverantwortung der europäischen Länder an den Ursachen für Migration wird festgestellt:

Als Christinnen und Christen in Europa sind wir nicht bereit, diesen Umgang mit Menschen in Not hinzunehmen.

Als sehr beachtenswert empfinde ich, dass die Charta nicht allein bei Feststellungen stehen bleibt, sondern dass sich die Unterzeichnenden zu koretem Handeln verpflichten: Weiterlesen

Solidarische Ökonomie oder Anders Wirtschaften ist möglich

Elisabeth Voß ist Expertin in Sachen Solidarische Ökonomie. Kürzlich ist von ihr der „Wegweiser Solidarische Ökonomie“ als Buch erschienen. Im Werbetext heißt es:

Die vielfältigen theoretischen Konzepte, praktische Betriebe und Projekte Solidarischer Ökonomie werden in diesem Buch vorgestellt: Kommunen, Haus- und Gartenprojekte, Projekte in den Bereichen Soziales, Kunst, Kultur, Bildung und Medien, Frauenprojekte, Tauschringe, Umsonstläden und Open-Source-Projekte, Finanzierungsstrukturen, Netzwerke und Verbände. Ergänzt wird dieser Überblick durch Beispiele von Projekten aus anderen Ländern und internationalen solidarischen Wirtschaftsbeziehungen.

Da Elisabeth Voß am Stand der Rosa Luxemburg Stiftung mitarbeitet, nutzen wir die Gelegenheit und bieten eine zusätzliche kleine informelle Gesprächsrunde mit ihr an.

Flashmob für Gerechtigkeit

Flashmob

Irgendwann, irgendwie landete ein kleiner Flyer an unserem Stand: Ihr Reiseplan für einen anderen Kirchentag München 2010. Reisebegleiter sind viel und vielfältige Organisationen von attac über Brot für die Welt bis zur Katholischen Arbeitnehmerbewegung. Die Reise beginnt vor 2000 Jahren mit dem Wort von Jesus: Weiterlesen

“Das Ganze verändern, damit ihr Hoffnung habt.” – Ergänzungsprogramm zum 2. Ökumenischen Kirchentag 2010

Das gemeinsam vom Sozialforum München (http://www.m-sf.de/) und Netzwerk ÖKT 2010 veröffentlichte Ergänzungsprogramm hat es in sich. Es vereint eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen wie z.B.

– STADTFÜHRUNG: TÄTER UND OPFER DER FINANZKRISE
– FRIEDENSGEBET: M – REICHE STADT AUF DER SEITE DER ARMEN?
– Seminar: STREITPUNKT KIRCHENSTEUER – WIE KOMMEN WIR ZU EINEM MENTALITÄTSWANDEL?
– Gottesdienst: ROMERO – 30 JAHRE STIMME REBELLISCHER HOFFNUNG
– Theateraufführung: DIE VERTEIDIGUNG DEUTSCHLANDS AM HINDUKUSCH
– FÜHRUNG: DURCH DIE KZ-GEDENKSTÄTTE DACHAU

Aus dem Vorwort des Flyers: Weiterlesen